IRMGARD HERMSEN

REGIE, BILD & TON
Sam Handel

MUSIK
Steven O’Brien
soundcloud.com/stevenobrien

PROJEKTDATUM
2016

Vor 71 Jahren war Irmgard Hermsen auf der Flucht. Gemeinsam mit ihrem 3-Jahre alten Sohn Winfried, ihrer Schwester Grete und anderen Bewohnern aus der ländlichen Stadt Hindenburg in Ostpreußen, machte sie sich auf den harten Weg in den Westen. Doch in Sachsen waren sie nicht willkommen. So zogen sie weiter ins Ruhrgebiet. In Duisburg-Rheinhausen haben sie ihre neue Heimat gefunden. Dort lebte Irmgard bis zu ihrem 97. Geburtstag. Kurz darauf erkrankte sie und verstarb im August 2017.